Schulklassen, Vereine, Gruppen

Gemeinsam für den Klimaschutz
Speziell für Schulklassen und andere Gruppen bieten wir kostenlose Führungen durch den Klimamarkt an. Nach einem kurzen Input zu einem Klimaschutzthema nach Wahl können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der erlebnisorientierten Shoppingtour etwas über klimafreundlichen Konsum lernen und am Ende nützliche Tipps für den eigenen Alltag mit nach Hause nehmen. Der Besuch dauert ca. 1,5 Stunden. Folgende Themen können wir gemeinsam im Klimamarkt behandeln:

  
  

Ernährung

Ananas aus Übersee? Massentierhaltung? Bio-Siegel? Wir erklären den Zusammenhang von Klimaschutz und Nahrungsmitteln. Erfahre, was jeder in seinem Alltag tun kann und welche Vorteile klimafreundliche Ernährung für Körper, Umwelt und Tiere haben kann.

  

Kleidung

Bevor wir eine Jeans hier im Laden kaufen können, reist sie einmal um die Welt. Und jedes Jahr kaufen wir zahlreiche Kilo Kleidung neu und schmeißen aber auch jede Menge wieder weg – wir verraten konkrete Zahlen! Außerdem klären wir über die Zusammenhänge von Klimaschutz, fairem Handeln und Kleidung auf – mit ganz konkreten Handlungstipps für den Alltag.

  

Handy

Der wichtigste Gegenstand im Alltag: Das Smartphone?! Okay! Wir zeigen auf, was das kleine Gerät für riesige Auswirkungen auf die Umwelt hat und wie man durch clevere Tricks in der Nutzung Energie sparen kann.

  

Müll

Jeden Tag schmeißen wir Sachen weg: Zahnpastatuben, Kaffee-to-go-Becher, Folie, Milchpackungen. Doch das, was wir da in die Tonne werfen, ist nicht einfach nur Abfall, es sind wertvolle Rohstoffe. Im Klimamarkt zeigen wir, was mit Verpackungen passiert, wenn Sie im Müllwagen wegfahren, wie man Müll richtig trennt und vermeidet.

  

Mach mit!
Anmeldung für Gruppen und Schuklassen auch kurzfristig möglich bei Frau Urbanek unter info@klimamarkt2050.de oder unter 0421 37 66 71 -54.

Die Filme wurden von energiekonsens im Rahmen des Projektes 2050 – Dein Klimamarkt produziert. Gefördert wurde dieses Projekt von BINGO! Projektförderung und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt. Unterstützt vom BUND LV Bremen und dem Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung.

‚2050 – Dein Klimamarkt‘ ist ein Projekt der gemeinnützigen Klimaschutzagentur energiekonsens im Rahmen der Kampagne Klimafreunde und wird gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und unterstützt vom ADFC Landesverband Bremen, der Bremer Umwelt Beratung, dem BUND Landesverband Bremen, dem Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung sowie dem Senator für Umwelt, Bau und Verkehr.